Corona-News

Der TV Seeheim startet seinen Übungsbetrieb in eingeschränkter Form gemäß den Corona-Richtlinien des Landes Hessen.

In der „Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung“ des Landes Hessen in der „Lesefassung vom 8. März 2021“,

§ 2, Absatz 2, ist festgelegt:

„Der Freizeit- und Amateursport ist auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur alleine oder in Gruppen, denen der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum nach § 1 Abs. 1 Satz 1 (s. u.) erlaubt ist, gestattet; Kindern bis einschließlich 14 Jahren ist der Sport auf ungedeckten Sportanlagen in Gruppen unabhängig von der Personenzahl erlaubt. Die Öffnung von gedeckten und ungedeckten Sportanlagen ist nur zulässig, sofern Besucherinnen und Besucher nur alleine oder in nach Satz 1 zulässigen Gruppen eingelassen werden; einzelne Besucherinnen und Besucher oder mehrere Gruppen dürfen sich gleichzeitig nur in verschiedenen, mindestens 3 Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten.

 

  • 1 Abs. 1 Satz 1: Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur im Kreis der Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes bis zu einer Gruppengröße von höchstens fünf Personengestattet; dazu-gehörige Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren bleiben unberücksichtigt.

 

Der Vorstand des TV Seeheim hofft natürlich, dass sich die Corona-Gesamtsituation in den nächsten Wochen durch Impfung und Schnelltests so weit verbessert, dass im Laufe des Mai/Juni 2021 der Sportbetrieb wieder in vollem Umfang möglich wird.

Bitte informieren Sie sich bei der Abteilungsleitung, ob und in welcher Form der Übungsbetrieb in „Ihrer“ Abteilung stattfindet.

Der Vorstand des TV 1893 Seeheim, 8.3.2021

Zurück